-bauratgeber.ch - Tipps zum Thema Einbaugeräte - 22.05.2018
 Haustechnik / Kchen / Einbaugerte       


RUND UMS KOCHEN, BACKEN, GAREN

Das Geheimniss einer guten Kche sind die Zutaten. Dies gilt nicht nur fr die Speisen, sondern auch fr das Umfeld.

Dunstabzugshaube

Wer eine Kche betritt, dessen erster Blick fllt hufig auf die Dunstabzugshaube. Wo Kochknste das Raumklima beeintrchtigen, ist die Reinigung der uns umgebenden Luft ein wesentlicher Aspekt der Lebensqualitt. Denn beim kochen, backen oder braten entstehen neben den Gerchen auch Wrme und Wasserdampf, hinzu kommen le und Fette. Abhilfe schaffen hier Dunstabzugshauben, welche den Kchendunst absaugen, filtern und die gereinigte Luft ins Freie (Abluftbetrieb) oder zurck in die Kche (Umluftbetrieb) leiten.
Abluftbetrieb:
Dies ist der effizienteste Weg zur Luftreinigung. Dabei wir der Kchendunst gefilter und dann durch ein Abluftrohr zur Aussenwand gefhrt und dort mittels eines Mauerkastens ins Freie geblasen. Die Luftleistung wird durch die Lnge des Abluftrohres sowie eventueller Richtungsnderungen stark beeinflusst, des weiteren sollte unbedingt eine Rckstossklappe eingebaut werden.
Umluftbetrieb:
Dabei wird der Kchendunst mittels eines Aktiv-Kohlefilters gereinigt und wieder in die Kche zurckgefhrt. Die Reinigungsleistung ist daher etwas geringer dafr sind keine baulichen Massnahmen ntig.

Bei allen Gerten sollte auf die Reinigungsleistung, diese wird in m3/h ( Kubikmeter pro Stunde) angegeben und sollte im Minimum das 6-8 Fache des Kchenrauminhaltes betragen (300-800m3/h), sowie die Betriebsgerusche, geachtet werden. Des weiteren ist auf eine leichte Reinigung bzw. Wiederverwendbarkeit der Filter zu achten. Wichtig beim Betrieb der Abzugshaube ist auf eine ausreichende Luftzufuhr zu achten.


Herde und Kochfelder

Diese werden einzeln, in Kombination, als Standgerte oder Einbaugerte und in unterschiedlichen Breiten angeboten. Als Energiequelle dient in der Regel Strom, ferner auch Erdgas. Dabei kann man drei verschiedene Gruppen bei den Elektro-Kochfeldern unterscheiden.
Kochmulde:
die Kochmulde kann aus Edelstahl oder Emaille bestehen und ist mit einzelnen Graugruplatten mit unterschiedlichen Durchmessern bestckt.
Glaskeramik-Kochfelder (Ceran-Kochfelder):
Diese haben eine durchgehende glatte Flche mit mehreren Kochzonen. Unter den Kochzonen sind ringfrmige Heizkrper welche mit Strahlungshitze arbeiten.
Induktionsfelder:
Diese haben analog zur Glaskeramik-Platte eine glatte Flche, Dabei erzeugt eine elektrische Spule unter dem Kochfeld elektromagnetische Wechselfelder, welche zu Wirbelstrmen im Topfboden fhren und diesen erwrmen. Da die Hitze nur im Topf selber entsteht, kommt es nur zu geringen Wrmeverlusten und es ensteht keine Strahlungswrme, jedoch entstehen dabei auch elektromagnetische Felder (Elektrosmog). 


Backofen bzw. Backteil


Backfen bzw. Backteile von Einbauherden sind mit verschiedensten Beheizungsmglichkeiten ausgestatet.Ober- und Unterhitze, Heiluft (Hitze wird durch ein Geblse im gesamten Raum verteilt), Flchengrillen, Umluftgrillen (Grill und Geblse werden abwechselnd eingeschaltet) sowie Mikrowelle. Die neuartigen Oberflchenveredelungen des Backraumes haben in punkto Pflegeleichtigkeit neue Massstbe gesetzt, dabei unterscheidet man zwei Arten:
Selbstreinigung durch Pyrolyse
Dabei wird der Backofen auf 500C aufgeheizt. Verschmutzungen des Backraumes werden dadurch verbrannt und knnen mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Der Pyrolyse-Vorgang dauert mehrere Stunden.
Reinigungshilfe durch Katalyse:
Durch besondere Beschichtung des Backraumes lst sich die Verschmutzung an den Wnden selbst auf, die Beschichtung mu aber mit der Zeit wieder erneuert werden.

Ntzliche Extras:
Variable Kochzonen, Warmhalte-Zonen, Hitzeschutzverglasung der Backofentr, Backwagen  


Dampfgarer

Dem Trend zu einer gesunden, genussvollen und kalorienarmen Ernhrung komt das Dampfgaren als schonende Garmethode desonders entgegen. Dabei umschliesst heisser Dampf mit einer Temperatur von 100, bei Dampfdruckgarer 120, das Gargut von allen Seiten. Der sofortige Wrmeaustausch sorgt fr kurze Ankochzeiten. Es knnen verschiedenste Speisen gleichzeitig gegart werden, denn eine Geruchs- oder Geschmacksbertragung ist beim Dampfgaren ausgeschlossen. Dampfgarer werden als Einbaugerte oder als Zusatzeinsatz fr Backfen angeboten. Einzelne Modelle bentigen einen direkten Wasseranschluss.


Geschirrsphlmaschine

Geschirrsphlmaschinen ermglichen eine rationelle Reinigung von Geschirr, welche durch den geringen Wasser- und Energieverbrauch sowohl kologisch wie auch konomisch sinvoller als der Abwasch von Hand ist. Dabei werden alle Geschirrsphler in Ihrer Energieeffizienz, Reinigungs- und Trockenwirkung klassifiziert. Bei allen Gerten sollte daher auf die Energieklasse, nicht schlechter als B, sowie die Betriebsgerusche, nicht ber 49 db (Dezibel), geachtet werden. Wichtig ist auch ein Aqua-Stop zur Verhinderung von Wasserschden.


Khl- und Gefrierschrank

Die aktuellen Khlschrnke sind Mehrzonengerte, sie verfgen ber unterschiedliche Temperatur und Feuchtigkeitszonen in welchen verschiedene Lebensmittel optimal gelagert werden knnen. Die Gefrierzone unter 0 (Gefrierfach) und die Khlzone 2 - 8 findet sich in jedem Gert zustzlich gibt es eine 0C-Zone fr empfindliche, leicht verderbliche Lebensmittel. Bei allen Gerten sollte auf die Energieklasse, sowie auf ein FCKW- und FKW-freies Gert geachtet werden. Wichtig ist auch ein effizientes Abtau-System.


Wichtig
Elektrohaushaltgerte sind mit einer Energie-Etikette versehen, sie gibt den Kufern Auskunft ber den Stromverbrauch (Energieklasse). >Strom sparen

 

 
Interessante Links

 
 
 
.